Siebert: Bürgerstiftungspreis prämiert vorbildliches Engagement

Bernd Siebert MdB
Bernd Siebert MdB
Gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem Bundesverband Deutscher Stiftungen vergibt das Bundesverkehrsministerium erstmals den Bürgerstiftungs-Preis 2011. Ziel der Auslobung sei die Auszeichnung kommunaler Bürgerstiftungen, die durch Beispielhaftes Engagement wirken. Bewerbungsschluss für die drei Kategorien „Bürgerschaftliches Engagement: Bürger für ihre Stadt aktivieren“, „Sozialer Zusammenhalt: Chancen schaffen und Zusammenhalt bewahren“ sowie Baukultur: Städte besser gestalten“ sei der 30. April dieses Jahres. Eine Jury aus Vertretern der Initiative und Experten bewerte die Einsendungen und vergebe Preisgelder in Höhe von 40.000 Euro.
 

„Grundlage unser Kultur und unseres vielfältigen gesellschaftlichen Angebotes ist das persönliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Deshalb ist dieser Wettbewerb mehr als nur die Auszeichnung sehr guter ehrenamtlicher Leistungen, vielmehr nutzt er die Chance das Ehrenamt hervorzuheben und den Bürgerinnen und Bürgern für Ihre Arbeit zu danken!, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert. „Aus diesem Grund unterstütze ich den Bürgerstiftungspreis 2011 und freue mich über Bewerbungen aus meiner nordhessischen Heimat.“ Weitere Informationen und die Teilnahmeunterlagen rund um die Auslobung seien unter www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de zu erhalten. 
 

Nach oben